Ein Leben voller

Leichtigkeit

Befreie dich von Schwermetallen und lebe deine natürliche Gesundheit

Mein harter Weg...

Explantation and Recovery

Der tiefste Punkt in meinem Leben September 2019

Dr. Henry Dijkman, ein Wissenschaftler aus den Niederlanden, der seit langer Zeit die Silikontoxizität erforscht, hat meine sichtbare Veränderung in einer Präsentation, die er in einem weltweiten Webinar vorgetragen hat, gezeigt (s. Foto). Er hat auch dort kurz über die schon erzielten Erfolge mit Nano-Zeolithen gesprochen.

Vor ca. 3 Jahren bin ich aus damals unerklärlichen Gründen ernsthaft erkrankt.


Ich möchte Euch einen kurzen Überblick geben, wie es mir erging:
- 2015/2016: ständige Grippesymptome mit immer wiederkehrenden Nasennebenhöhlenentzündungen; mein Immunsystem kapitulierte aus mir unerfindlichen Gründen


- Anfang 2017: eine starke Trigeminusneuralgie riss mich komplett aus dem Leben, ab August 2017 gesellten sich Ganzkörperschmerzen hinzu.

 
- Gegen Ende 2017/Anfang 2018: sehr starke Nervenschmerzen und ca. 45 weitere Symptome; die andauernden Schmerzen waren so unerträglich, dass ich mich kaum noch bewegen konnte. Ich war kurz vor dem Organversagen, wurde oft bewusstlos und endete bettlägerig!
Ich begann eine Facharztodyssee und hörte dort, dass mir körperlich nichts fehlte!


Wie konnte es sein, dass ich Nervenschmerzen bis zur Bewusstlosigkeit und ständig durchdringende Stromstöße im Gesicht hatte, obwohl die Blutuntersuchungen nichts zeigten?


Ich hatte so schlimmen Gedächtnisverlust, dass ich mich kaum noch an die einfachsten Sachen erinnern konnte, wodurch ich zu einer Belastung für meine Liebsten wurde.


Da die Mediziner keine körperlichen Ursachen fanden, wurde mir eine psychische Belastung und Depression „aufgedrängt“.
Das Schlimmste jedoch waren die verletzenden Aussagen von Mitmenschen, die mich als Simulantin und als faul bezeichneten. Keiner verstand, wie schlecht es mir ging.


Doch ich wollte nicht aufgeben. Ich begab mich selbst auf die Suche nach der Ursache und bekam mit der Zeit alle Antworten.
Im April 2018 wurde ich auf das Heilzentrum Scheller am Bodensee aufmerksam. Durch eine spezielle Blutuntersuchung, die Dunkelfelddiagnostik, wurde festgestellt, dass mein Körper eine hohe Schwermetallbelastung, Borrelien und eine Pilzgiftbelastung aufwies. Woher diese Belastungen aber in solchen Mengen kamen, war mir anfangs rätselhaft.


Mit der Therapie nach Scheller konnte ich bis zu einem gewissen Grad regenerieren und war zumindest nicht mehr bettlägerig. Ein weiteres Jahr verging, in dem ich zwar wieder aufstehen konnte, aber von Gesundheit war ich weit entfernt. Im April 2019 schließlich kamen alle Symptome schleichend zurück.


Ich musste also weiter selbst herausfinden, was mir helfen könnte. So stieß ich bei meiner Recherche auf TRS, ein Nano-Zeolith, und begann, mich damit selbst zu behandeln. Mir ging es mit der Zeit dadurch viel besser. Aber ich recherchierte weiter, weil ich wissen wollte, was mich so vergiftet hatte, und wurde fündig:


Es waren meine Brustimplantate! Ich fand im Internet die Seite von Birgit Schäfers www.krank-durch-brustimplantate.de und ihre Gruppe, in der sich viele Frauen darüber austauschen. Ich begriff, dass die Implantate jahrelang Gifte in meinen Körper abgesondert hatten, was mich fast das Leben kostete.


Ohne die Entgiftung mit Nano-Zeolithen hätte ich schon die Zeit bis zu meiner Explantation nicht überstanden. Heute empfehle und verwende ich anstatt des künstlichen Nano-Zeoliths TRS, andere, natürliche Produkte, die allesamt hier auf meiner Seite zu finden sind.


Dank einem wundervollen Arzt, Dr. Georgios Kolios in Hamburg, wurden meine Brustimplantate samt Kapseln enbloc entfernt. Gleichzeitig machte ich eine Entgiftung und versorgte zusätzlich meinen Körper mit notwendigen Nährstoffen.


Alles zusammen ließ mich mein COMEBACK ins Leben feiern!
Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Schwermetalle auf unterschiedlichste Weise in unseren Körper gelangen. Bei mir waren meine Implantate die größte Quelle. Es gibt aber mittlerweile ca. 70.000 chemische Stoffe in unserer Umwelt, die vor 100 Jahren dort nicht vorhanden waren. Der Mensch hat im Durchschnitt bis zu 212 Umweltchemikalien im Blut. Diese Chemikalien sind z.T. auch toxische Metalle, wie Quecksilber, Blei, Cadmium, Aluminium, usw. Eine Schwermetallbelastung oder gar -vergiftung kann deshalb auch bei Ihnen vorliegen!

Mein Comeback

  • Heute lebe ich fast beschwerdelos und schmerzfrei
  • Ich kann wieder jeden Tag meine Kinder und Enkel erleben
  • Ich bekam kräftige Haare in ihrer natürlichen Farbe zurück
  • Mein Körpergewicht hat sich wieder normalisiert
  • Ich bekam endlich mein Leben zurück!

Mein Rezept für ein schmerzfreies Leben*

  • Befreiung von Schwermetallen
  • Tägliche Versorgung des Körpers mit folgenden Nährstoffen in stark konzentrierter Form
  • 60 Mineralien
    16 Vitamine
    12 essenzielle Aminosäuren
    3 essenzielle Fettsäuren
    Vitamin C und Magnesium

  • Entferne alle toxischen Ursachen (emotionale und physische), damit der Körper seine eigene natürliche Balance findet

Die Checkliste

Sie haben schon viele verschiedene Therapieformen ausprobiert und leiden immer noch unter Ihren Symptomen? Sie gehen ohne Diagnose aus der Arztpraxis, aber es geht Ihnen schlecht?

Unsere Nahrung, die wir heute konsumieren, enthält lange nicht mehr die Nährstoffe in ausreichender Menge, die wir benötigen. Ausgelaugte Böden, Düngemittel, usw. führen dazu, dass heutzutage nahezu jeder einen Nährstoffmangel aufweist, der sich nicht schon lange Zeit mit hochwertigen Bionahrungsmitteln versorgt. Hinzu kommen die bereits erwähnten Schadstoffe und Schwermetalle, die wir alle aufnehmen. Ein Schutz ist nahezu unmöglich geworden.

Aus diesem Grund ist es in meinen Augen heutzutage fast für jeden Menschen notwendig, eine Nährstoffzufuhr und auch eine Schwermetallausleitung vorzunehmen. *

  • Krämpfe oder unwillkürliche Bewegungen im Gesicht
  • Wadenkrämpfe
  • Schmerzen unter dem Rippenbogen
  • Muskelschmerzen
  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Schwindelgefühl/Gefühl von Schwanken oder Schaukeln
  • Benommenheit
  • Zahnfleischbluten
  • Kieferschmerzen
  • Mundgeruch
  • Zahnfleischschwund (Parodontose)
  • Störungen des Geruchssinns
  • Metallischer Geschmack im Mund
  • Zunahme an Sommersprossen
  • Sonnenallergie
  • Ekzeme & Rötungen
  • Magenschmerzen
  • Blähungen, Durchfall oder Verstopfung
  • Atembeschwerden
  • Anstrengung beim Atmen
  • Unsicherheit oder Schüchternheit
  • Minderwertigkeitsgefühl
  • Schnelle Irritation durch Kleinigkeiten
  • Suizidgedanken
  • Unfreiwillige Gewichtsabnahme
  • Kalte Hände und Füße
  • Hitzewelle
  • Vermehrter Speichelfluss oder trockener Mund, obwohl genug getrunken wurde
  • Kloßgefühl im Hals
  • Hustenanfälle oder Halsschmerz
  • Schwellungen im Bereich der Schilddrüse
  • Neigen Sie zu Infekten
  • Heiserkeit
  • Schluckbeschwerden oder permanenter Schleim im Hals
  • Sehen Sie alles wie durch einen Nebel
  • Reagieren Sie überempfindlich auf Licht
  • Haben Sie ein schlechtes oder überempfindliches Gehör
  • Leiden Sie unter Ohrgeräuschen und/oder Tinnitus
  • Empfindlichkeit auf Essensdüfte, Parfüm oder Rauch
  • Stumpfes, sprödes oder glanzloses Haar
  • Haarausfall
  • Brüchige Nägel
  • Übelkeit, Erbrechen
  • Sodbrennen
  • Heller oder weicher Stuhlgang
  • Unregelmäßiger Herzschlag
  • Hoher Ruhepuls
  • Müdigkeit, trotz genug Schlaf
  • Schlaflosigkeit
  • Schlechter Schlaf mit vielen Träumen
  • Vergesslichkeit
  • Konzentrationsschwäche
  • Schwierigkeiten beim Verfolgen eines Gedankens
  • Gelesenes schlecht verstehen

Danke von ganzem Herzen an

  • Meine wundervollen Kinder.
  • Manuela Lau-Krause für die tägliche Begleitung und lebensrettende Unterstützung.
  • Marta Härig für die Gestaltung meiner Internetpräsenz.
  • Birgit Schäfers - Krank durch Brustimplantate und ihre Aufklärungsarbeit.
  • Silke Digel für all die unterstützenden Gespräche, die mir Mut gaben.
  • Markus Plate und Oliver Theile für den Online-Shop, bei dem der Mensch an der ersten Stelle steht.
  • Dr. Georgios Kolios und seine überragende Fähigkeit, die mir das Leben rettenden

Die auf dieser Website dargestellten Methoden, Anwendungen, Verfahren und Videos zu den verschiedenen Themen stellen kein Heilversprechen dar und ersetzen keine medizinische und/oder psychotherapeutische Diagnose und/oder Therapie durch einen Arzt, Psychologen oder Psychiater. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise verwendet werden.